Grafik
showpage.php?SiteID=1

Hier geht es zu unseren Seiten:

 

Regionalmanagement

 

Demographie / Zukunftscoach

 

Bildungsregion

 

Klima & Energie

 

1.) Bayerische regionale Förderungsprogramme für die gewerbliche Wirtschaft

Der Freistaat Bayern fördert Vorhaben in Industrie, Handwerk oder Dienstleistungsgewerbe, wenn:

a) die Investitionen regionalwirtschaftlich bedeutsam sind

b) der Betrieb überregionalen Absatz erzielt

c) der Betrieb in den Gebieten der Gemeinschaftsaufgabe 'Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur' liegt oder ein KMU in einem ländlichen Gebiet nach Landesentwicklungsprogramm oder in einem EU-Fördergebiet ist

d) wenn die Finanzierungshilfen zur Durchfinanzierung notwendig sind

e) an dem Vorhaben ein volks- und regionalwirtschaftliches und struktur- und arbeitsmarktpolitisches Interesse besteht.

Die Mindestinvestitionssumme im Landkreis Ansbach beträgt 200.000 Euro.

Hier finden Sie die Richtlinie.