Grafik
showpage.php?SiteID=1

Hier geht es zu unseren Seiten:

 

Regionalmanagement

 

Demographie / Zukunftscoach

 

Bildungsregion

 

Klima & Energie

 

Bildung und Forschung im Landkreis Ansbach

.

.

Weiterführende und Fachschulen im Landkreis Ansbach

Zahlreiche Schulen in unserem Landkreis leisten praxisnahe und zukunftsorientierte Ausbildung, meist in Kooperation mit den ansässigen Unternehmen (die Kontaktdaten aller Schulen finden Sie hier.)

  • Fünf Gymnasien
  • Sieben Realschulen
  • eine Fachoberschule
  • eine Wirtschaftsschule
  • zwei kaufmännische und gewerbliche Berufsschulen mit gastronomischem Fortbildungszentrum der IHK
  • zwei Krankenpflegeschulen in Dinkelsbühl und Rothenburg 
  • die Berufsschule für Pinselmacher

Weiterbildung für Erwachsene bieten eine Reihe moderner und erfolgreicher Bildungseinrichtungen:

 

Probieren geht über Studieren

Durch die Zusammenarbeit der Hochschulen und der Unternehmen im Landkreis können Studium und Praxis verbunden werden. Studenten arbeiten an praktischen Projekten und legen die Fundamente für zukunftsweisende Entwicklungen.

An der Hochschule Ansbach können Studierende praxisbezogene und zukunftsorientierte Studiengänge belegen und während des Studiums wertvolle Zusatzkompetenzen wie z. B. Fremdsprachenkenntnisse oder Ausbilderqualifikationen erwerben.
Das Studienangebot umfasst 13 Bachelor-Studiengänge und fünf Master-Studiengänge. Des Weiteren werden zwei berufsbegleitende Studiengänge angeboten. Ein vielseitiges und attraktives Lehrangebot in den Studienfeldern Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Biotechnologie, Informatik und Multimedia zieht Studierende aus der ganzen Welt nach Ansbach. Die Hochschule Ansbach unterhält intensive Auslandskontakte in Europa sowie nach China, Nord- und Südamerika und  Australien. Die moderne Ausstattung aller Hochschullabore oder das bayernweit einzige virtuelle Fernsehstudio ermöglichen eine praxisnahe Ausbildung.

Die traditionsreiche Hochschule Triesdorf-Weihenstephan bietet die sieben Bachelorstudiengänge Agrartechnik, Ernährung und Versorgungsmanagement, Landwirtschaft, Lebensmittelmanagement, Technologie Erneuerbarer Energien, Umweltsicherung sowie Wassertechnologie. Außerdem können am Standort Triesdorf die Masterstudiengänge Regionalmanagement, Energiemanagement und Energietechnik, und der internationale Masterstudiengang Agrarmanagement belegt werden.

Die Theologische Augustana-Hochschule der Evang.-Luth. Landeskirche in Neuendettelsau ist Deutschlands einzige Hochschule, an der das Fach "Theologische Frauenforschung / Feministische Theologie" studiert werden kann. Auch die Philosophie und die Interkulturelle Theologie/Missions- und Religionswissenschaft sind jeweils mit einem Lehrstuhl vertreten.